Herausgeberschaften

Ulbricht, Simone; Dick, Michael; Walter, Winfried (Hrsg.) (2016). Praxisforschung und Professionsentwicklung in der Zahnmedizin. 10 Jahre Master-Network Integrated Dentistry e.V.. Lengerich: Pabst Science Publisher; ISBN: 978-3-95853-201-4; 398 Seiten

Dick, Michael; Marotzki, Winfried; Mieg, Harald. (Hg.) (2016) Handbuch Professionsentwicklung. Bad Heilbrunn: utb / Klinkhardt.

Vollmer, Albert; Dick, Michael; Wehner, Theo. (Hg.) (2015) Konstruktive Kontroverse in Organisationen. Konflikte bearbeiten, Entscheidungen treffen, Innovationen fördern. Wiesbaden: Springer.

Westermann, Fritz & Dick, Michael (Hrsg.) (2014). Themenheft Managerversagen/Derailment (MvD). Wirtschaftspsychologie 16 (3).

Clases, Christoph; Dick, Michael; Manser, Tanja; Vollmer, Albert. (Hg.) (2014) Grenzgänge der Arbeitsforschung. Eine Festschrift für Theo Wehner. Lengerich: Pabst.

seit 2009: Mitherausgeber der Zeitschrift Wirtschaftspsychologie.

mit Winfried Marotzki und Harald Mieg (in Vorbereitung): Handbuch Professionsentwicklung.

Michael Dick & Barbara Dippelhofer-Stiem (2010): Wissenschaftliche Weiterbildung. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, Themenheft.

Michael Dick (2009): Mobilität als Tätigkeit: individuelle Expansion - alltägliche Logistik - kulturelles Kapital. Lengerich: Pabst Verlag, Reihe "Arbeitsforschung Multidisziplinär".

seit 2006 mit Theo Wehner: Online-Portal und Schriftenreihe Empirische Arbeitsforschung (http://www.empirische-arbeitsforschung.de).

Michael Dick & Winfried Marotzki (2005): Biographie und Lernen. Zeitschrift für qualitative Bildungs , Beratungs- und Sozialforschung, Heft 1/2005, Themenheft.

Dick, M. & Wehner, T. (Hrsg.) (2003). Wissensmanagement - psychologische Perspektiven und Redefinitionen Wirtschaftspsychologie Themenheft (5), 3.

Kumbruck, C., Dick, M. & Schulze, H. (Hrsg.) (2003). Arbeit - Alltag - Psychologie. Über den Bootsrand geschaut. Festschrift für Harald Witt . Heidelberg: Asanger.

1999-2002: Harburger Beiträge zur Psychologie und Soziologie der Arbeit, TU Hamburg-Harburg, mit PD Dr. Christel Kumbruck.